Restaurierung – Konservierung – Wo ist da der Unterschied? Was möchten Sie?

PapieresteurAllgemeinLeave a Comment

Bei der Restaurierung wird dem Wortsinn nach der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt. Dabei können z.B. bei Büchern Eingriffe notwendig sein, bei denen das ursprüngliche, historische Material ersetzt werden muss, weil es den Beanspruchungen in Zukunft nicht mehr lange stand halten würde. Die Restaurierung macht vor allem bei weiterhin genutzten Objekten Sinn, wie z.B. Bücher in Bibliotheken.

Die minimal-invasive Restaurierung bzw.auch die minimal-invasive Sicherungsmaßnahme versucht nur mit den notwendigsten Eingriffen auszukommen. Dabei versucht man soviel wie möglich der historischen Substanz und der historischen Technik zu erhalten. Daher wird jeder Schritt und dessen Folgen für das Objekt abgewogen.

Bei der Konservierung dagegen wird zunächst versucht den momentanen Zustand zu erhalten. Die Maßnahmen versuchen überwiegend den natürlichen Verfall aufzuhalten bzw. zu verlangsamen. Dazu würde z.B. auch die Aufbewahrung in geeigneten Behältnissen zählen. Aber es sind auch Eingriffe in die Substanz vertretbar, die ein Verlust oder einen weiteren Schaden verhindern können.

Bei der präventiven Konservierung wird versucht, schädigende Einflüsse bereits im Vorfeld zu erkennen und zu vermeiden oder sie zumindest zu reduzieren. Dabei wird die Substanz nicht berührt, sondern vielmehr die Umgebung so eingestellt, dass die Verfallsprozesse verlangsamen. Die Faktoren, die dabei beeinflusst werden sind im Eigentlichen Klima, Licht, Schadstoffe in Luft oder Behältnis, Schädlinge und Katastrophen.

Siegel nach der Konservierung

Im Endeffekt ist das Vorgehen von Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen abhängig. Natürlich können auch ökonomische Überlegungen eine Rolle spielen. Ich berate Sie gern.

PapieresteurRestaurierung – Konservierung – Wo ist da der Unterschied? Was möchten Sie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.